Marmorbildungsprozess

Marmorbildungsprozess:

Marmor in englischer Bezeichnung: Marmor, chemische Formel (Hauptbestandteil): Caco₃
Relatives Molekulargewicht: 100 Chemischer Name: Calciumcarbonat Der Name des Marmors stammt aus seiner reichen in Dali, Yunnan, China. Marmor ist der zentrale Teil der Erdkruste inmitten von hohen Temperaturen und hohem Druck bei der Bildung von metamorphen Gesteinen, den inneren Kräften der Erdkruste, um die ursprünglichen Arten von Veränderungen der Gesteinsmasse in diesem Prozess zu fördern. Die Änderung der Masse bezieht sich auf die Änderung der Struktur, des Aufbaus und der mineralischen Zusammensetzung des ursprünglichen Gesteins, und die durch qualitative Umwandlung gebildete neue Gesteinsart wird als metamorphes Gestein bezeichnet. Marmor vor allem von Calcit, Kalkstein, Serpentin und Dolomit Zusammensetzung, der Hauptbestandteil von Calciumcarbonat, mit einem Anteil von mehr als 50%. Andere schließen Magnesiumcarbonat, Calciumoxid, Manganoxid und Siliciumdioxid ein. Marmor ist im Allgemeinen relativ weich, was im Verhältnis zum Granit steht. Natürlich müssen Sie nicht darauf achten, da dieses geologische Alter in Milliarden berechnet wird. In unserem Leben ist diese qualitative Veränderung begrenzt. Die Marmorfußbodenfliese hat die Aufmerksamkeit des Verbrauchers mit der großartigen Erscheinung sowie der sehr praktischen Eigenschaft erregt. und andere architektonische Stein ist anders, jedes Stück Marmorfliesen Textur ist anders, Textur deutlich gekrümmten Marmor, glatt und zart, hell und frisch, wie es Ihnen immer wieder das visuelle Fest gebracht wird, im Wohnzimmer installiert, Sie kann die Raumfolie eleganter und großzügiger setzen.